Studium studieren
Ausbildung


Ein Pädagogik Studium können Sie an einer Universität aufnehmen. Es dauert in der Regel 6 bis 8 Semester und endet mit dem Bachelor-Abschluss; Diplom- und Magister-Studiengänge werden kaum noch angeboten. Pädagogik kann dabei sowohl als Einzelfach als auch in Kombination mit einem zweiten Fach (z. B. Soziologie, Volkswirtschaft) studiert werden. Wenn Sie sich spezialisieren wollen oder eine Führungsposition anstreben, können Sie auch einen auf dem Bachelor-Studium aufbauenden Master-Abschluss erwerben, der nochmals 4 Semester umfasst.

Ein Pädagogik Studium besteht meist aus Pflichtmodulen, in denen Ihnen wissenschaftliche Grundlagen im Bereich von Erziehung, Bildung und Didaktik vermittelt werden, sowie Nebenfachmodulen (z. B. Pädagogische Psychologie, BWL, Informationswissenschaft) und Modulen, die nach individuellen Interessen und Berufswünschen frei gewählt werden können (z. B. EDV- und Rhetorik-Kurse). Ein Pädagogik Studium kann dabei sowohl eher theoretisch ausgerichtet sein als auch mehr Praxisanteile wie Praktika oder Projektarbeiten beinhalten.

Je nach Studienschwerpunkt sind Ihre späteren Beschäftigungsmöglichkeiten mit einem abgeschlossenen Pädagogik Studium sehr vielfältig:

- In der schulischen und außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit bestehen unter anderem Beschäftigungsmöglichkeiten bei Jugendtreffs, pädagogisch betreuten Spielplätzen, der Nachmittagsbetreuung in Schulen oder Jugendämtern.

- Im sozialpädagogischen oder pädagogisch-psychologischen Bereich arbeiten Pädagogen hauptsächlich in Beratungseinrichtungen (z. B. Erziehungs- und Familienberatung, Ausbildungs- und Berufsberatung, Studienberatung, Weiterbildungsberatung).

- In der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung sind Pädagogen beispielsweise als Dozenten an staatlichen oder privaten Bildungsinstitutionen beschäftigt (z. B. Volkshochschule, Bildungswerke) oder übernehmen Führungspositionen im Bildungsmanagement von Weiterbildungsträgern.

- In der betrieblichen Aus- und Weiterbildung gehört die Entwicklung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Bildungsmaßnahmen für Auszubildende, Mitarbeiter und Führungskräfte zu den Hauptaufgaben von Pädagogen.

- In der Personal- und Organisationsentwicklung von Unternehmen übernehmen Pädagogen zusätzlich zur Mitarbeiterschulung Tätigkeiten wie Personalauswahl, Durchführung von Organisationsanalysen oder die pädagogische Begleitung von Projektteams.

- Im Bereich Medienpädagogik können Pädagogen sowohl in der aktiven Medienerziehung und der Vermittlung von Medienkompatenz (z. B. Medienschulung, Betreuung von Medienprojekten) als auch in der Mediendidaktik (z. B. Entwicklung von E-Learning-Angeboten, Konzeption von Lernmaterialien) tätig sein.

- In der erziehungswissenschaftlichen Forschung tätige Pädagogen arbeiten unter anderem an Hochschulen, Forschungsinstituten, Akademien oder in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Unternehmen.




Copyright 2014 by www.studium-ausbildung.com