Studium studieren
Ausbildung


Medizin Studium

Wenn Sie sich für ein Medizin Studium entscheiden, so sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es sich um ein sehr anspruchsvolles Studium handelt.

Dieses Studium bietet Ihnen jedoch die Möglichkeit einen sehr angesehenen Beruf auszuüben. Sie haben im Medizin Studium die verschiedensten Spezialisierungsmöglichkeiten und können frei wählen, in welcher medizinischen Richtung Sie später einmal eine Tätigkeit ausüben wollen. Die reine Studienzeit beträgt 12 Semester und erstreckt sich dabei also über einen zeitlichen Rahmen von 6 Jahren und 3 Monaten. Die Voraussetzung für das Medizin Studium ist die abgeschlossene allgemeine Hochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife. Vor Studienbeginn sollten Sie eine Ausbildung in der ersten Hilfe und beim Krankenpflegedienst ableisten, ansonsten müssen Sie dies während des Studiums absolvieren. Sie werden in naturwissenschaftlichen Grundlagen, wie Biologie, Chemie und Physik ausgebildet und Sie erlernen medizinisches Wissen in der Praxis und Theorie. Es ist für Sie jedoch auch wichtig den zwischenmenschlichen Umgang zu trainieren, da Sie nach Abschluss sehr viel mit Menschen zusammenarbeiten werden.

Das Studium ist in zwei Abschnitte aufgeteilt, das vorklinische und klinische Studium. In der ersten Hälfte des Medizin Studiums werden Ihnen Grundlagen für das weitere Studium vermittelt, wie beispielsweise Anatomie, Biochemie und Psychologie. Danach erlernen Sie im zweiten Abschnitt das Spezialwissen der einzelnen Bereiche der Medizin. Darunter zählt zum Beispiel Innere Medizin, Augenheilkunde und Pathologie. Die letzten zwei Semester sind für das Praktikum in Lehrkrankenhäusern oder Universitätskliniken gedacht, in denen die Studenten Ihr Wissen vertiefen können.
Nach Abschluss des gesamten Medizin Studiums können Sie in unterschiedlichsten Bereichen tätig sein. Der wohl bekannteste Bereich ist die Arbeit in Krankenhäusern oder in einer eigenen Praxis. Aber es gibt noch weitere Einsatzbereiche, wie zum Beispiel in medizinischen Laboratorien oder in der Forschung, sowie in Ärztekammern, Gesundheitsämtern oder als medizinischer Lehrer.
Um sich weitere Informationen einzuholen, setzen Sie sich mit der Agentur für Arbeit oder jeder Universität, die das Medizinstudium anbietet, in Verbindung.

Medizin steht für Gesundheit und gerade deshalb sind Ärzte, Pharmazeuten und auch medizinisches Fachpersonal gefragt wie nie. Während es nur wenige über ein Studium in die Welt der Medizin schaffen, gibt es aber auch im Ausbildungsbereich sehr anspruchsvolle Berufe wie zum Beispiel die medizinische Altenpflege, bei der es neben Fachwissen auch um Empathie, Psychologie oder einfach nur Nächstenliebe geht. Die Medizin hat heute viele Gesichter und das bietet auch sehr interessante Aufgabenbereiche.




Copyright 2014 by www.studium-ausbildung.com