Studium studieren
Ausbildung


Jura Studium

Nach wie vor erfreut sich das Jura Studium in Deutschland größter Beliebtheit. Etwa 10 000 ausgebildete Volljuristen strömen Jahr für Jahr auf den Arbeitsmarkt. Und das, obwohl das Studium alles andere als einfach ist und sehr viel Fleiß und Durchhaltevermögen erfordert. Ein zentraler Numerus Clausus existiert nicht mehr, so dass theoretisch jeder Abiturient die Möglichkeit hat, Jura zu studieren. Die Regelstudienzeit, in der alle klassischen Rechtsgebiete, wie Strafrecht oder Familienrecht, gelehrt werden, beträgt 8-9 Semester. Daraufhin folgt das erste Staatsexamen, sowie das zweijährige Referendariat und schließlich das zweite Staatsexamen, mit dessen Bestehen man die Befähigung zum Richteramt erwirbt. Außerdem kann man die Zulassung zum Anwalt beantragen.

Während in der Regelstudienzeit bis auf kurze Praktika nur theoretische Inhalte vermittelt werden, ist man während des Referendariats bei verschiedenen Stationen in Gerichten oder Kanzleien tätig. Man erhält dann eine Ausbildungsvergütung von etwa 800 Euro netto pro Monat. Obwohl nur ca. vier Prozent der Absolventen nach dem Jura Studium im Staatsdienst unterkommen, bereitet dieses immer noch strikt auf einen Einsatz als Richter oder Staatsanwalt vor. Das Studium der Rechtswissenschaften gilt als eines der härtesten und schwersten in Deutschland. Entsprechend hoch sind die Durchfallerquoten, die sich je nach Bundesland, bei bis zu 40% im ersten Staatsexamen bewegen. Doch selbst ein bestandenes zweites Examen ist alles andere als eine Jobgarantie, da der Arbeitsmarkt für Juristen hoffnungslos überschwemmt ist.

Nur etwa 15% aller Absolventen erreichen ein so genanntes Prädikatsexamen, mit dem man sich berechtigte Hoffnungen auf einem Job beim Staat, oder in einer angesehenen Kanzlei, machen kann. Alle anderen versuchen beispielsweise bei Unternehmen oder Krankenkassen unterzukommen, oder sie schlagen sich als Ein-Mann-Kanzlei durch. Junge Leute, die sich zum Jura Studium berufen fühlen, sollten sich davon jedoch nicht abschrecken lassen, denn mit entsprechendem Ehrgeiz und Eifer ist das Studium durchaus zu meistern und bietet guten Absolventen immer noch eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.




Copyright 2014 by www.studium-ausbildung.com