Studium studieren
Ausbildung


Chemie Studium

Ein Chemie Studium dauert in der Regel 6 Semester (Bachelor Abschluss), in Ausnahmefällen auch 8 Semester, wobei dabei 1 oder 2 Praxissemester eingeschlossen sind. Ein Vorpraktikum ist oft eine Voraussetzung für ein Chemie Studium.

Im Grundstudium umfassen die Vorlesungen allgemeine, physikalische, anorganische und organische Chemie und werden ergänzt durch Fächer wie Werkstoffkunde, Ingenieurtechnik oder Elektrotechnik. Im Hauptstudium gibt es Vertiefungen in Labortechnik, Umweltschutz und in den Bereichen der technischen Chemie und der Textilchemie. Studierende der Lebensmittelchemie müssen während des Studiums eine praktische Ausbildung von 12 Monaten in einer chemischen Untersuchungsanstalt absolvieren.

Das Chemie Studium befasst sich mit der Chemie als Naturwissenschaft, mit dem Aufbau und den Eigenschaften von Stoffen. Durch die Analyse werden Erkenntnisse gewonnen und auch in dem Bereich der angewandten Chemie umgesetzt. Bei der Lebensmittelchemie geht es um die Zusammensetzung und die Veränderung von Inhaltsstoffen – der Studiengang der Lebensmittelchemie schliesst mit einer Staatsprüfung ab. Er ist durch die Prüfungsordnung der einzelnen Bundesländer geregelt. An Fachhochschulen wird das Chemie Studium eher praxisorientiert vermittelt, durch Mitarbeit im Labor oder in Betrieben. Nach dem Chemie Studium bieten sich vielseitige Perspektiven in der Industrie, bei Herstellern von kosmetischen Erzeugnissen oder Farben, in der Pharma-Industrie oder in der Nahrungsmittelindustrie. Bei Behörden oder Forschungsinstituten gibt es weitere Beschäftigungsmöglichkeiten. Als Sachverständiger kann sich ein Chemiker auch selbstständig machen. Um ein Chemie Studium erfolgreich zu absolvieren, sollte man über logisches und analytisches Denken verfügen und Freude an der Forschung mitbringen. Weitere Fachrichtungen sind auch die Nuklearchemie, Elektro- oder Textilchemie. Auch die Biochemie oder die Geochemie werden an Hochschulen als eigenständige Studiengänge angeboten. Die pharmazeutische Chemie und die Ökochemie sind neue Teilbereiche.

Das Chemie Studium wird an vielen Universitäten und Fachhochschulen in ganz Deutschland – meist zum Wintersemester – angeboten. In den letzten Jahren sind die Studienanfängerzahlen wieder angestiegen.




Copyright 2014 by www.studium-ausbildung.com